Urlaub auf dem Smartphone buchen

Urlaub auf dem Smartphone

Wie mobile Geräte mit dem klassischen Reisebüro konkurrieren

Mehr als jeder zweite Geschäftsreisende und knapp jeder dritte Privatreisende hat schon einmal eine Reise auf dem Smartphone gebucht. Darauf müssen sich Werbetreibende in der Reisebranche einstellen, um im „Ich will buchen“-Moment mehr Conversions zu erzielen.

Irgendwann im Reisebuchungsprozess greift fast jeder zum Mobilgerät.

Die ersten Wochen des Jahres sind für die TouristikBranche eine wahre Goldgrube. Sobald der Weihnachtsschmuck wieder im Keller verstaut ist, recherchieren die Deutschen, wo sie im Sommer ihren Jahresurlaub verbringen wollen.

Reisende buchen mobil mit gutem Gefühl

Auch wenn die Buchungen auf Mobilen Endgeräten immer beliebter werden, die Mehrheit der Nutzer bucht ihre Urlaubsreise auf dem Desktop-Computer oder dem Laptop. Reiseanbieter die ihre mobilen Abschlussquoten steigern wollen, müssen daher bei Kunden um ihr Vertrauen werben und Buchungsprozesse möglichst einfach gestalten.

1. Vertrauen: Lassen Sie Buchungen gebührenfrei stornieren und geben Sie eine Bestpreisgarantie
2. Unterstützen: Vereinfachen Sie den Buchungsverlauf mit 1-Click Funktionen, Ausfüllhilfen für Formulare, direkte Buchungsmöglichkeiten sowie Click-to-Call
3. Geschwindigkeit: Steigern Sie die mobile Ladezeit
4. Nutzungskontext: Bieten Sie z.B. freie Hotelzimmer in der Stadt, von der aus der Nutzer gerad auf Ihre Seit zugreift an.

Mobil werben: Von welchen Neuerungen bei mobilen Anzeigen auch Sie profitieren können, erläutern wir Ihnen gerne in einem persönlichen unverbindlichen Gespräch – kontaktieren Sie uns info@seo-solution.de und vereinbaren Sie einen Termin.

About the author: admin

Leave a Reply

Your email address will not be published.