Der Gerätemodus

So starten Sie den Gerätemodus
Schritt 1:
Öffnen Sie Ihre Website in Chrome.

Schritt 2:
Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine beliebige Stelle auf dem Bildschirm und wählen Sie „Inspizieren“ aus dem Menü.

Schritt 3:
Schaltet das Gerätesymbol um.

Schritt 4:
Klicken Sie in der Menüleiste auf „Reaktion“ und wählen Sie das Gerät aus, für das Sie die Optimierung durchführen möchten. Alternativ können Sie die Griffe ziehen, um eine benutzerdefinierte Bildschirmgröße festzulegen.

Was Sie im Gerätemodus tun können
Nachdem Sie den Gerätemodus aufgerufen haben, können Sie überprüfen, wie Ihre Website auf verschiedenen Geräten aussieht und funktioniert. Zum Beispiel können Sie feststellen, dass bestimmte Seiten zu viele Wörter enthalten, dass Ihre Schlagzeilen zu lang sind oder dass die Leute zoomen und kneifen müssen, um Tasten zu lesen.

Schauen Sie nach, ob Ihre wichtigsten Inhalte und CTAs auch „über der Grenze“ liegen – mit anderen Worten, ob Benutzer nach unten scrollen müssen, um das Gute zu finden oder einen Kauf zu tätigen. Wenn ja, solltest du darüber nachdenken, die Dinge ein wenig nach oben zu verschieben.

Gut verbrachte Zeit
Es lohnt sich, zu sehen, wie Ihre Website in der realen Welt aussieht und sich anfühlt – und weitere Verbesserungen vorzunehmen. So geben beispielsweise allein in den USA 79% der Befragten an, dass sie eher eine mobile Website erneut besuchen und/oder teilen, wenn sie einfach zu bedienen ist4.

Und mehr als 90% der B2B-Käufer, die über ein überlegenes mobiles Erlebnis berichten, geben an, dass sie wahrscheinlich wieder vom gleichen Anbieter kaufen werden, verglichen mit nur etwa 50% derjenigen, die über ein schlechtes mobiles Erlebnis berichten5.

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Website nach jedem Redesign oder jeder kleinen Änderung, die Sie vornehmen, so sehen. Es lohnt sich auch, nach dem Launch wichtiger neuer mobiler Geräte einzuchecken, nur um sicherzustellen, dass Sie auf dem neuesten Stand sind.

About the author: admin

Leave a Reply

Your email address will not be published.