Was sind sichtbare Eindrücke?

Um eine stärkere Standardisierung um den als sichtbar geltenden Eindruck zu fördern, arbeiteten das Interactive Advertising Bureau (IAB) und der Media Rating Council (MRC) mit Hunderten von großen Agenturen, Werbetreibenden, Verlagen und Technologieanbietern (einschließlich Google) zusammen, um einen gemeinsamen Industriestandard zu entwickeln.

Bei Google unterstützt die Definition der Sichtbarkeit durch das IAB und MRC: Mindestens 50 Prozent der Anzeige sind für mindestens eine Sekunde für Display-Anzeigen und zwei Sekunden für Video-Anzeigen in Sicht.

Warum ist es also wichtig, eine gemeinsame Währung zu haben?

Die Rolle einer gemeinsamen Währung bei der Förderung von Wachstum, Investitionen, Vertrauen und Handel ist unbestreitbar – egal ob es sich um den Goldstandard, den US-Dollar oder einen Standard zur Messung der angesehenen Anzeigen handelt. Sichtbare Eindrücke als Währung und Messform geben den Werbetreibenden Transparenz darüber, wie effizient ihre Medieninvestition ist.

Categories:

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: